23. Literarisches Adventfenster

crib-588822 (2).jpgVor der Krippe

Ein Gebetchen auf der Lippe
steh ich staunend vor der Krippe.
Es lacht mich an das Jesukind,
es ist mir, mein ich, wohlgesinnt.
Nur scheint es mir zu leicht bekleidet!
Ob es Strampelhosen meidet?

Josef ist, ich seh es, mager,
groß und dünn, so richtig hager.
Kein Wunder nach der langen Reise,
er sehnt sich wohl nach einer Speise.

Maria kniet im langen Kleid,
ich glaube, ihr wird’s langsam leid,
wie die Leute alle starren,
minutenlang vor ihr verharren.
Sie sollte doch, um Himmels willen,
den kleinen Jesus wieder stillen.

Ich weiß, ich wend mich andrem zu,
im Hintergrund steht eine Kuh.
Wie? Ich habe falsch geschaut?
Das Tier, das an dem Grashalm kaut?
Ach, ein Ochse ist das hier,
dann ist es wohl ein dummes Tier.

Es stößt mich unsanft meine Frau:
Der Ochse ist nicht dumm, nein schlau,
genauso wie der Esel dort,
ich geb dir drauf mein Ehrenwort.
Und weißt du, was die beiden machen?
Pellets, Strom und solche Sachen

gab es damals eben nicht –
belehrend meine Gattin spricht –
Ochs und Esel beide heizen,
weil sie nicht mit Warmluft geizen,
damit das Jesukind nicht friert!
Kapiert?
Die vor der Krippe, die sind dumm,
schau dich an und blick dich um!

Doch auch Könige sind da,
der Mohr hier kommt aus Afrika.
Mohr, das darfst du nicht mehr sagen,
sonst wird in Brüssel er dich klagen.
Was wohl die Könige hier suchen?
Gibt’s hier vielleicht Kaffee und Kuchen?
Schau genau hin, schau und denke:
Sie bringen Schätze mit, Geschenke!

Jetzt spüre ich, mir knurrt der Magen,
ich werde allen adieu sagen.
Ein letzter Blick noch in die Krippe,
ein Gebetchen auf der Lippe.

Text: Heinrich Pfanner/Vandans
Foto: Pixaby

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s