3. Literarisches Adventfenster

Früher

Foto Eva Mari Dörn-001

Allee hockt`r idr Stuba

willi niamard säha
niamard söll ko
mit ma Bom und Gschenker.
Verbittrat vom Leba
will er sini seelig Ruah.

Früher seian bim Fescht
an Hufa Kind umagsprunga
sini Frau hei für alli kochat,
sit dr Bua bim Holza veruglückt ist
und d`Frau ufam Friedhof
will er niamart me säha.

Wo si mitma Päckle
und am klina Bom
i dr Stuba gschtanda sind
ischt`r zfrieda ufam Kanapee glega.

Er hot endli sini seelig Rua – dr Göti
honsi gseet- und hon ihm die kalt
Hand gstriichlat.

Text: Irene Würbel-Walter/Thüringen
Foto: Eva Maria Dörn/Schlins

Advertisements

Ein Gedanke zu „3. Literarisches Adventfenster

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s