Geballte Frauenpower

Im fröhlichen Beisammensein mit einigen meiner AutorenkollegInnen erlebte ich am Samstag, dem 8. Februar 2014 einen Lese-Work-Shop der besonderen Art. Theater-Regisseurin Brigitta Soraperra,  und Ursula Reiter, Schauspielerin, aus der Schweiz waren uns in ihrer  menschlich einfühlsamen und sozial kompetenten Art, sowie mit ihrem fachlichen Können ideale Wegbegleiter in diesen Stunden der Weiterbildung „wie man in den Wald hineinruft-Präsentation literarischer Texte“. Noch nie zuvor habe ich Kolleginnen und Kollegen dermaßen locker und selbstsicher gesehen.

Ich hatte das Gefühl, dass auch die beiden Männer in unserer Dichterriege sich ausgesprochen wohl fühlten. Von einem der Beiden, einem jungen Mann, erhielt ich tags darauf ein kurzes, begeistertes, Feedback.

Ich persönlich habe vor allem gelernt, dem Publikum mehr Zeit zu geben, um die einzelnen Texte nachwirken zu lassen. Als ich dann ein Liebesgedicht für meinen Mann zur Abwechslung einmal wütend lesen sollte, reagierte ich – weil es ungewohnt war – zuerst verhalten. Nach Ermunterung der Referentinnen konnte ich anschließend aber auch meinen Schattengefühlen mehr Raum zugestehen, was mich selber enorm verwunderte.

Hiermit danke ich diesen beiden besonderen Frauen, aber auch meiner innovativen, wunderbaren Freundin Eva Maria Dörn – der Obfrau des Literaturkreises Klopfzeichen – für diese einzigartige Möglichkeit, mich sowohl in der Vortragsweise, als auch in meiner eigenen Persönlichkeit weiterzubilden.

Anni Mathes, Mundartautorin und Organisatorin internationaler, literarischer Symposien

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s