Literaturlesung im Wiesle

Der Literaturkreis Klopfzeichen, erfreute die Zuhörer erneut mit köstlichen Texten im Wiesle in Lorüns

Wiesle 2013Im Rhythmus von zwei Jahren startet der Literaturkreis Klopfzeichen eine Freilichtlesung im Wiesle in Lorüns. Acht Autorinnen und zwei Autoren klopften mit ihren Vorträgen kräftig auf den Tisch.

„Was wäre wenn, denn.. „ lautete das Thema der heurigen Lesung, das die Interpreten mit viel Phantasie umsetzten.

Verschiedene Genres

Da hatten Prosa, Kurzgeschichten und Lyrik ebenso Platz, wie Humorvolles und Besinnliches. Wenn etwa Anni Mathes mit ihrem Prosatext über einen verwirrten Altenheimbewohner berichtet, dann geht das ganz mächtig unter die Haut. Uralten Montafonerdialekt bot Heinz Bitschnau und heitere Einblicke über die Arbeit des „Staubsaugens“ gewährte Heinrich Pfanner. Olivia Ganahl punktete mit klarer und berührender Lyrik und Ingrid Verzetnitsch mit ihrem umwerfenden Vortrag. Sie begeisterte ebenso wie Rosina Burtscher, Irene Würbel Walter und Eva Gantner. Der kultivierte Prosatext von der Obfrau des Literaturkreises Eva-Maria Dörn erforderte von den Zuhörern  große Aufmerksamkeit.

Wiesle 2013 012Musik und Verpflegung

Die Harmoniemusik Tschagguns umrahmte die Veranstaltung mit Trompeten, Posaune, Tenorhorn und Horn. Das Publikum wurde  mit Köstlichkeiten von der Funkenzunft Lorüns verwöhnt.

Wiesle 2013 004Dank an die Gemeinde

Dankbar ist man vonseiten des Literaturkreises gegenüber der Gemeinde Lorüns, mit Bürgermeister Lothar Ladner, die alle zwei Jahre für die Infrastruktur im Wiesle sorgt und die Organisation übernimmt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s